JETZT | Das Abschlusskonzert

 


Sonntag, 24. April 2022 | 20.00 Uhr | Gesellschaftshaus Magdeburg


 

 

Christof Sänger Trio feat. Peter Weniger [DEU]

 

Peter Weniger | Saxophon

Christof Sänger | Piano

Rudi Engel | Bass

Heinrich Köbberling | Schlagzeug

 

Peter Weniger © Uwe Neumann

 

Peter Weniger

„Being part in the act of creation“ – mit diesem Credo ist er in zahlreichen musikalischen Projekten
verschiedenster Genres mit namenhaften Künstlern national und international tätig. Hohe
Emotionalität und brillante Virtuosität zeichnen seine musikalische Aussage aus.
Rhythmus, Melodie, Harmonie und Sound stehen bei ihm im Vordergrund, um das Neue mit dem
Alten zu verbinden und neue Wege zu erforschen.
Er ist sowohl als Komponist und Bandleader als auch als Lehrender/“Jazz-Educator“ auf vielen
Workshops im In- und Ausland aktiv. Zahlreiche Preise, Auszeichnungen und Tourneen
unterstreichen seine anerkannte musikalische Integrität.
Seit Oktober 1999 ist er Professor der Universität der Künste Berlin und lehrt an dem international
renommierten Jazz-Institut Berlin. Seit 2005 ist er – mit einem Jahr Pause – künstlerischer Leiter des
Instituts.
Peter Weniger hat mit verschiedensten Künstlern und Ensembles Aufnahmen gemacht und/oder
getourt u.a. mit: David Friedman, Jasper van’t Hofs „Pili Pili“, Billy Cobham, Maceo Parker, Eddie
Palmieri, Lionel Richie, Django Bates, Mike Stern, Leni Stern, Samuel Torres, Andreas
Kissenbecks Club Boogaloo, Peter Herbolzheimers RC&B, und den ARD Big Bands von SWR,
HR, NDR und WDR.

www.peterweniger.eu

Christoph Sänger Trio

„Diese Musik fängt einem mit dem ersten Ton ein und lässt nicht mehr los.Perlende Läufe,Anschlagskultur,Klavierkunst auf höchstem Niveau.“
So,Ulrich Olshausen in der FAZ über Christof Sängers Soloalbum „Willow weep for me“
In diesem Sinne spielt auch das Trio um den Pianisten mit dem Bassisten Rudi Engel und dem Schlagzeuger Tobias Schirmer.
Ungebrochene Spielfreude,enormer Swing,Tempo und Virtuosität zum einen und filigrane Lyrik zum anderen prägen das äussert vielseitige Repertoire und den Stil des Trios.
Christof Sängers Kompositionen und Interpretationen sorgen für spannungsvolles,abwechslungsreiches Jazzprogramm , in der die musikalische Raffinesse aller beteiligten Musiker in einer ausgereiften Kommunikation zu Tage tritt.

»Seine frappierende Technik, nie Selbstzweck, sondern immer künstlerisch konsequent dosiert,
sucht ihresgleichen und erinnert in ihrer Akkuratesse gelegentlich an Martial Solal«, so Martin Kunzler über Christof Sänger im Jazz-Lexikon (rororo 2002).

Christof Sänger machte 1989 als Finalist des »Concours International de Piano Jazz« international auf sich aufmerksam. Solotourneen durch Lateinamerika, USA und Kanada (Montreal Jazz Festival) folgten. Nach dem „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ für seine Debüt CD, machte er in New York CD Aufnahmen mit Al Foster, Georg Mraz.
1999 wurde Sänger Mitglied des Ernie Watts Quartetts, mit dem er ab 2001 mehrere CDs veröffentlichte.

www.christof-saenger.de

 


Veranstaltungsort: 
Gesellschaftshaus Magdeburg
Schönebecker Str. 129

Eintritt: 
* 25 € / 20 € ermäßigt

Das Festival-Ticket*
* 85 € | stark limitiert (Für alle 4 Abendveranstaltungen der Magdeburger Jazztage JETZT)

 


* Die Karten sind im Online-Vorverkauf und im Forum Gestaltung erhältlich. (Im Online-Vorverkauf fallen zusätzliche Gebühren an.) Ermäßigungen auf Eintrittspreise gewähren wir Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden, Studierenden und Arbeitssuchenden.

Forum Gestaltung . Brandenburger Str. 9–10 . 39104 Magdeburg
Mi.-So. | 14-18 Uhr zu den Ausstellungen, nach Vereinbarung oder am Einlass zu Veranstaltungen 30 min. vor Veranstaltungsbeginn
Tel.: +49 (0) 391 99087611 | karten@forum-gestaltung.de | Reservix